Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,
auf zwei Stockwerken und rund 100 Quadratmetern Fläche vermitteln 80 aussagekräftige Exponate was Innovation bedeutet. Verschiedene Themen wie intelligente Mobilität, nachhaltige Wirtschaft oder gesundes Leben werden dabei in eigenen Bereichen vorgestellt, um den aktuellen Forschungsstand zu veranschaulichen. Da aber technische Entwicklung unter Umständen auch negative Folgen entfalten können, informiert die Initiative InnoTruck neben den Chancen auch über potenzielle Risiken und welche Maßnahmen unternommen werden, um diese möglichst auszuschließen.

Der InnoTruck richtet sich jedoch nicht nur an Jugendliche. Auch Erwachsene werden mit dem vielseitigen Programm angesprochen.Dazu bieten wir einen freien Zugang am Montag den 18.02.2019 von 14:45 Uhr bis 17:30 Uhr. In dieser Zeit ist der InnoTruck für jeden interessierten Bürger offen.

Denn mit der Initiative InnoTruck will das Bundesministerium den öffentlichen Dialog über die Frage fördern, wie Innovationen im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich vorangetrieben werden sollen, um ihren größtmöglichen Nutzen zu entfalten.Denn eine Idee allein ist noch keine Innovation. Damit sie es wird, braucht es Technologien – und Menschen, die sie erforschen, weiterentwickeln und schließlich in Produkte oder Dienstleistungen verwandeln, die unsere Gesellschaft nachhaltig und positiv prägen.

Wir würden uns sehr freuen, Sie sowie Ihre Schülerinnen und Schüler in der mobilen Erlebnisausstellung InnoTruck des Bundesministerium an der BBS Lahnstein begrüßen zu dürfen. Sie sehen unten in der Bildergalerie Eindrücke des InnoTruck.

Ihre BBS Lahnstein

Kampagnenfilm InnoTruck:

Bildergalerie InnoTruck:

[/fusion_text]