Aktuelles an der BBS Lahnstein

Besuch des Landtages Rheinland-Pfalz in Mainz

Ein ganz besonderes Erlebnis hatten Auszubildende zum/zur Verwaltungsfachangestellten der BBS Lahnstein in der vergangenen Woche. Die Klasse VWK17 mit ihren Lehrern Frau Manuela Altenkamp und Herr f24604df e616 4c28 a89d fce5848cc9aaAlfred Kuper konnte den Landtag des Landes Rheinland-Pfalz in Mainz besuchen und erste Eindrücke des politischen Geschehens kennenlernen.

Bevor es jedoch in die höchsten landespolitischen Ebenen ging, konnte die Klasse am Vormittag zunächst Eindrücke der kommunalen Arbeit in der Stadtverwaltung Mainz sammeln, die ebenso interessant waren und deren Wichtigkeit anschaulich dargestellt wurde. Herr Gerhardt als Büroleiter des Oberbürgermeisters von Mainz konnte den SchülerInnen in einem kurzen Vortag die Bedeutung der städtischen Arbeit darstellen.

3b793417 86fa 4082 8b16 737846d3467cDer anschließende Besuch des Landtages hat den Schülerinnen und Schülern erste Einblicke in die politische Arbeit gebracht und gezeigt, wie politische Arbeit funktioniert. Anschließend wurde der Besuch mit einer Diskussionsrunde gekrönt, bei der die Abgeordneten des Landtages Herr Roger Lewentz (Innenminister Rheinland-Pfalz), Herr Matthias Lammert (Landtagsabgeordneter der CDU Fraktion) und Herrn Dr. Timo Böhme von der AFD den Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort standen. Vielen Dank für dieses einzigartige Erlebnis!

 

Wir möchten allen Beteiligten danken, die diese Fahrt ermöglicht haben! :-)

Ihre BBS Lahnstein

Weiterlesen...

BBS Lahnstein auf dem Ruandatag 2019 in Trier

Auch in diesem Jahr feierte das Land Rheinland-Pfalz die guten Beziehungen zu unserem Partnerland Ruanda. Die alljährlichen Feierlichkeiten finden immer in unterschiedlichen Städten von IMG 5098

Rheinland-Pfalz statt und waren dieses Jahr zu Gast in Trier. Bei schönstem Spätsommerwetter haben zahlreiche Besucher den Weg in die Stadt an der Mosel gefunden, um sich einen Überblick über die verschiedensten Aktionen und Projekte zu verschaffen, die das Land Ruanda unterstützen.

Neben den musikalischen Darbietungen der Trommlergruppe Umucyo Hope Theatre Nairobi und des Jugendjazzorchesters Phoenix Foundation Rheinland-Pfalz gab es eine Versteigerung zugunsten einer Schule in Ruanda. Interessierte konnten sich bei einer Vielzahl an Vorträgen Informationen zu den verschiedensten Projekten einholen, die alle ein gemeinsames Ziel verfolgen: Die Unterstützung der Bevölkerung Ruandas.

Auch die BBS Lahnstein hat mit Ihren unterschiedlichen Projekten das Interesse der Besucher geweckt. Hier sind beispielsweise die „Ruanda-Woche“ zu nennen aber auch die Pfandflaschenaktion, bei der unsere Schule Pfandflaschen sammelt und diese der Weiterverwertung zukommen lässt. Im Mittelpunkt des Interesses stand besonders die Unterstützung unserer Partnerschule in Nzuki, die vor einiger Zeit von einer Delegation unserer Schule besucht wurde. 

Igor Cesar minHiervon konnte sich auch der Innenminister von Rheinland-Pfalz, Herr Roger Lewentz überzeugen, der sein Interesse kurzerhand mit einem Trommelsolo unterstrich. Ebenso gefreut haben wir uns IMG 5036 min über den Besuch des Botschafters Ruandas, Herrn Igor Cesar der sich mit großem Interesse über unsere Aktivitäten informiert hat als auch über den Besuch von Herrn Peter Labonte, Bürgermeister von Lahnstein. Vielen Dank für Ihren Besuch!

Einen besonderen Dank möchten wir unseren Schülern aussprechen, die unsere Schule tatkräftig unterstützt haben. Diese sind:

 

  • Denise Geisen (ehemalige Schülerin der VWK 15)
  • Lisa Krämer (VWK 17)
  • Johanna Mühlenfeld (VWK 18 B)
  • Dennis Keilmann (HBF PV 19)
  • Nico Pelm (HBF PV 19)

Die BBS Lahnstein möchte sich an dieser Stelle ganz herzlich für das Engagement aller Beteiligten bedanken und hofft, dass der Ruandatag 2020 ebenso erfolgreich wird.

Ihre BBS Lahnstein

Weiterlesen...

Studientag der BBS Lahnstein zum Thema: „Gemeinsame Erarbeitung eines Leitbildentwurfs“

Am 4. September 2019 luden der Schulleiter der BBS Lahnstein, Herr Dietmar Weber, sowie die Steuergruppe „Leitbild“ (die sich aus Kolleginnen und Kollegen der Schule zusammensetzt) unter der Leitung von Mario Kap das Kollegium zu einem besonderen Studientag ein. EinWorldcafé BBS Lahnstein eigenes Leitbild für die Schule sollte gemeinsam erarbeitet und entworfen werden. Unterstützt wurde die Steuergruppe an diesem Tag bei der Moderation von zwei Mitarbeiterinnen des Pädagogischen Landesinstituts, Frau Schmück und Frau Fischer, die auch im Vorfeld schon die ersten Schritte zu einem Leitbild innerhalb der Steuergruppe begleitet hatten. Im Laufe des Tages entwarfen die Kolleginnen und Kollegen in drei Arbeitsphasen in wechselnden Gruppenkonstellationen ihre ganz eigene Vorstellung eines Leitbildes.

Am Anfang der ersten Arbeitsphase stand die eingehende Analyse der fünf Bereiche aus dem Orientierungsrahmen Schulqualität des Bildungsministeriums:

  1.   Schulleitung und Schulmanagement
  2.   Ziele und Strategien der schulischen Qualitätsentwicklung
  3.   Professionalität des Personals
  4.   Unterrichtsqualität
  5.   Schulkultur

Diskussionsrunde2Das Kollegium analysierte in Form von wechselnden Tischgruppen im „Worldcafé BBS Lahnstein“ die Mission, die Werte, und die Vision, die es in Bezug auf diese Bereiche in der Schule sieht und verfolgt. Die in den     Diskussionsrunden entstandenen Aspekte wurden auf „Tischdecken“ festgehalten. Ausgetauscht und weiter ergänzt wurden diese ersten Ergebnisse in einer nachfolgenden Schlenderphase im Plenum.

In einer zweiten Arbeitsphase entwickelten je zwei Gruppen zu jedem der fünf o.a. Bereiche die Ergebnisse aus dem „Worldcafé“ weiter. Dabei entstanden, unter kompetenter Anleitung durch die Gastgeber/Moderatoren aus der Steuergruppe, die ersten Entwürfe zu Leitbildsätzen. Auch diese Entwürfe wurden in einer zweiten Schlenderphase präsentiert und im Kollegium erörtert.

In der dritten und letzten und zugleich konzentriertesten Arbeitsphase wurden die vormals 10 Gruppen auf nur noch 5 Gruppen reduziert, und die Leitbildsatzentwürfe wurden (wiederum begleitet von den Gastgebern) intensiv überarbeitet. Aus allen Entwürfen ermittelten die Kolleginnen und Kollegen in ihren Gruppen die Essenz der Sätze und deren Gedanken, die sie in den vorherigen Arbeitsphasen zusammengetragen hatten. Nichts Wesentliches sollte am Ende in den Leitbildsätzen fehlen, es musste dennoch sprachlich komprimiert werden, und es wurde zum Teil um jeden Satz, seine genaue Bedeutung und Aussagekraft und dessen Formulierung, gerungen. Diskussion Leitsätze blau4

Der Studientag endete mit einem „Marktplatzrundgang“, bei dem jede Gruppe zu ihrem Bereich aus dem Orientierungsrahmen Schulqualität seine entworfenen und abgestimmten 3-5 Leitsätze dem Kollegium präsentierte.

Worldcafé rotIn einem Feedback und Ausblick wurde die weitere Vorgehensweise bezüglich der Leitbildarbeit dargelegt. Die weitere redaktionelle Arbeit und Ausarbeitung der Leitsätze übernimmt die Steuergruppe „Leitbild“, die sich in der nächsten Zeit intensiv mit den Ergebnissen dieses Studientags auseinandersetzen wird. Es war ein gelungener Studientag, vor allem im Hinblick darauf, dass das „sich in Arbeit befindliche“ Leitbild für die Schule sehr konkrete Formen angenommen hat und insbesondere auf den Analysen, Wünschen, Werten und Vorstellungen des gesamten Kollegiums basiert. Ein besonderer Dank geht an die Steuergruppe „Leitbild“ für die Initiierung des Studientages und an Frau Schmück und Frau Fischer vom Pädagogischen Landesinstitut.

Wir möchten allen Beteiligten an dieser Stelle für ihr Engagement danken!

Ihre BBS Lahnstein




Weiterlesen...

Übergabe der Einstellungszusage durch die Landespolizei Rheinland-Pfalz an unsere Polizeischülerinnen und Polizeischüler

Ein besonderer Termin fand vergangene Woche in der neuen Höheren Berufsfachschule mit dem Schwerpunkt „Polizeidienst und Verwaltung“ statt. Nachdem 31 Schülerinnen und Schüler der Klasse

IMG 2543HBF PV 19 erfolgreich das Auswahlverfahren für den Polizeidienst durchlaufen hatten, konnten sie von Frau Carmen Laux, Koordinatorin der Höheren Berufsfachschule Polizeidienst und Verwaltung auf Landesebene, unserer Bereichsleiterin Frau Manuela Altenkamp sowie des gesamten Klassenteams der HBF PV 19 die Einstellungszusage für die Polizei entgegennehmen. 

Dieser Bildungsgang wird an der BBS Lahnstein seit über 10 Jahren angeboten und ist bei den Schülerinnen und Schülern äußerst beliebt. So haben die jungen Leute hier die Möglichkeit, mit dem Sekundarabschluss 1 (mittlerer Reife) den ersten Schritt in Richtung Polizeidienst zu machen.

Mit der bereits zu Beginn der Ausbildung erhaltenen Einstellungszusage führt der Weg automatisch zum Polizeikommissar für Absolventen der Sekundarstufe 1 über einen zweijährigen Bildungsgang „Polizeidienst und Verwaltung“ an der BBS Lahnstein und schließt mit der Fachhochschulreife ab.

Mit einem erreichten Notendurchschnitt von mindestens 3,2 wird man als Polizeikommissaranwärter zum dreijährigen Bachelorstudium an der Hochschule für Polizei Rheinland-Pfalz auf dem Hahn im Hunsrück zugelassen. Im Anschluss an das Bachelorstudium gibt es viele berufliche Einsatzbereiche, wie zum Beispiel der Dienst bei der Bereitschafts-, Schutz-, Kriminal- oder Wasserschutzpolizei, der Dienst beim Landeskriminalamt oder in den verschiedenen Spezialeinheiten der Polizei Rheinland-Pfalz. IMG 2533

Die Schülerinnen und Schüler freuen sich auf einen facettenreichen und spannenden berufsbezogenen Unterricht an der BBS Lahnstein, der u.a. auch von lehrbeauftragten Kolleginnen und Kollegen der Polizei erteilt wird, die viele anschauliche Beispiele aus der Praxis mitbringen. 

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern erfolgreiche 2 Jahre und anschließend einen guten Einsteig in den Polizeidienst.

 

Wichtiger Hinweis: Eine Informationsveranstaltung zum Bildungsgang Höhere Berufsfachschule Polizeidienst und Verwaltung für alle Interessierte findet am 28. November 2019 um 19.00 Uhr im Foyer unserer Schule statt.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und Besuch! 

Ihre BBS Lahnstein

Weiterlesen...

Kontakt

BBS Lahnstein
Schulstraße 2-4 
56112 Lahnstein

T 02621 9423-0

F 02621 9423-44

buero@bbs-lahnstein.de

Sekretariat

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 7:00 - 12:30 Uhr
Mo - Do: 13:00 - 14:00 Uhr

Copyright © by pixelHAHN