Berufsschule

  • Home
  • Bildungsangebote
  • Berufsschule
  • Holzberufe

Tischler/in und Holzmechaniker/in

Schraubzwinge x300

Die BBS Lahnstein bildet im Bereich der Bau- und Holztechnik Tischler und Holzmechaniker aus. Ein Ausbildungsbetrieb ist für den Besuch der Berufsschule zwingend erforderlich. In zwölf Lernfeldern wird den Schülern der theoretische Hintergrund für ihre zukünftige Arbeit als Tischler bzw. Holzmechaniker vermittelt.

Die dreijährige Berufsausbildung im dualen System erfolgt in Kooperation mit den Ausbildungsbetrieben des Rhein-Lahn-Kreises. Der Berufsschulunterricht erfolgt in Teilzeitform (wöchentlich zwei Berufsschultag im 1. Lehrjahr, anderthalb Berufsschultag im 2. Lehrjahr und ein Berufsschultag im 3. Lehrjahr).

Im 2. Lehrjahr legen die Auszubildenden eine Zwischenprüfung ab. Die Prüfung besteht aus einem theoretischen und fachpraktischen Anteil.

Zum Ende der Ausbildungszeit erfolgt dann die Abschlussprüfung, die ebenfalls aus einer theoretischen und fachpraktischen Prüfung besteht.

Die Prüfungen werden zentral erstellt. Der Prüfungsausschüsse setzen sich paritätisch aus Vertretern der Arbeitgeber, der Arbeitnehmer und der Lehrer zusammen.

In Verbindung mit dem Abschlusszeugnis der Berufsschule, dem Gesellen- bzw. Facharbeiterbrief und dem Abschlusszeugnis der 9. Klasse erhält man unter gewissen Bedingungen den qualifizierten Sekundarabschluss I (Mittlere Reife).

Nach der Ausbildung und dem qualifizierten Sekundarabschluss I kann man durch den Besuch der Berufsoberschule I (BOS I) die allgemeine Fachhochschulreife oder der Berufsoberschule II (BOS II) die fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife erwerben.

Kontakt

BBS Lahnstein
Schulstraße 2-4 
56112 Lahnstein

T 02621 9423-0

F 02621 9423-44

buero@bbs-lahnstein.de

Sekretariat

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 7:00 - 12:30 Uhr
Mo - Do: 13:00 - 14:00 Uhr

Copyright © by pixelHAHN