Berufsvorbereitungsjahr

  • Home
  • Bildungsangebote
  • Berufsvorbereitungsjahr
  • BVJ

BVJ

BVJ300

Aufnahme

Aufgenommen werden Schülerinnen und Schüler, die mindestens neun Schuljahre absolviert haben und das Abgangszeugnis der Hauptschule oder ein Abschluss- oder Abgangszeugnis der Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen oder einen gleichwertigen Abschluss besitzen.


Konzeption und Ziel

Das Berufsvorbereitungsjahr hat die Aufgabe, Schülerinnen und Schüler auf den Eintritt in eine Berufsausbildung oder in ein Arbeitsverhältnis vorzubereiten.
Für das Leben in Beruf und Arbeit, in der Gesellschaft, sowie in der Familie und Freizeit ermöglicht das Berufsvorbereitungsjahr den Schülerinnen und Schülern:

  • die ganzheitliche Entwicklung der Persönlichkeit
  • die bestmögliche Qualifizierung für die Lebenssituation innerhalb und außerhalb von Arbeit und Beruf
  • eine umfassende, systematische, kontinuierliche sowie integrative Förderung
  • die kritische Annahme und Nutzung neuer sowie zukünftiger Technologien und Medien
  • den Erwerb der Berufsreife

Berufliche Schwerpunkte

Das einjährige Berufsvorbereitungsjahr mit Vollzeitunterricht vermittelt eine Orientierung in zwei bis vier beruflichen Schwerpunkten.
In der BBS Lahnstein werden folgende berufliche Schwerpunkte angeboten:

  • Ernährung/Hauswirtschaft
  • Farbtechnik/Raumgestaltung
  • Holztechnik
  • Metalltechnik
  • Wirtschaft/Verwaltung

Individuelle Förderpläne

Für jede Schülerin und jeden Schüler erstellt das Lehrerteam in Zusammenarbeit mit den sozialpädagogischen Fachkräften einen individuellen Förderplan. Bei Bedarf wird dieser mit Eltern/Sorgeberechtigten, der Lerngruppe und den sozialen Diensten abgestimmt.


Abschluss und Übergangsmöglichkeiten

Schülerinnen und Schüler erhalten nach erfolgreichem Abschluss des Berufsvorbereitungsjahres die Berufsreife. Gehen Schülerinnen und Schüler nach dem Besuch des Berufsvorbereitungsjahres kein Ausbildungsverhältnis ein, sind sie vom weiteren Besuch der Berufsschule befreit. Sie können dann ein Arbeitsverhältnis beginnen.
Weiter besteht die Möglichkeit über den Besuch der Vollzeitschulform Berufsfachschule I und Berufsfachschule II, den „Qualifizierten Sekundarabschluss I“ zu erhalten.


Anmeldung

Bei der Anmeldung müssen eine beglaubigte Kopie (Abschrift) des letzten Schulzeugnisses,

  • ein Passbild,
  • ein handgeschriebener Lebenslauf und
  • ein ausgefülltes Anmeldeformular der BBS Lahnstein

Hier finden Sie das Anmeldeformular

Kontakt

BBS Lahnstein
Schulstraße 2-4 
56112 Lahnstein

T 02621 9423-0

F 02621 9423-44

buero@bbs-lahnstein.de

Sekretariat

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 7:00 - 12:30 Uhr
Mo - Do: 13:00 - 14:00 Uhr

Copyright © by pixelHAHN