Partnerschule in Nzuki / Ruanda

  • Home
  • Partner
  • Partnerschule Nzuki/Ruanda

Partnerschule Nzuki/Ruanda

Seit mehr als 30 Jahren besteht eine Verbindung der Berufsbildenden Schule Lahnstein mitdem rheinland-pfälzischen Partnerland Ruanda. Die BBS Lahnstein unterhält seit 2013 eine offizielle Schulpartnerschaft zum Ausbildungszentrum Saint Joseph Nzuki Vocational Training Bild1 RuandaCenter (VTC/TSS) im Distrikt Ruhango in der Südprovinz, die durch das Engagement der Familie Rahe entstand und vom Ruandareferat des Landes Rheinland-Pfalz mit betreut wird. Es handelt sich um eine katholische private Berufsbildende Schule mit derzeit 371 Schülerinnen und Schülern, die von 15 Lehrerinnen und Lehrern in den Berufszweigen Automechaniker, Bau, Näherinnen und Schreiner ausgebildet werden.

Durch Verkaufsaktionen in der Weihnachtszeit konnten Gelder gesammelt und an Hilfsprojekte der Pfarrei Nzuki im Distrikt Ruhango überwiesen werden. Durch Patenschaften einzelner Kolleginnen und Kollegen oder ganzer Klassen war es möglich, Kindern in Ruanda den Schulbesuch in den Schulen der Pfarrei Nzuki zu ermöglichen.

Im Jahr 2016 spendete die Berufsbildende Schule Lahnstein ihrer ruandischen Partnerschule in Nzuki eine Wasseraufbereitungsanlage, die mit Solarenergie betrieben wird. Sie wandelt täglich 800 bis 1.500 Liter Brauchwasser in keimfreies Trinkwasser um. Die Anlage wurde vonBild3 Ruanda Schülerinnen und Schülern der Höheren Berufsfachschule für Systemtechnik/-Marketing mit Schwerpunkt Solartechnik der BBS Lahnstein zusammen mit ihrem Fachlehrer Hermann Pfeifer für die Partnerschule entwickelt und gebaut. Im Januar 2017 flog Herr Pfeifer nach Ruanda, um die Anlage in Betrieb zu nehmen und um die dortigen Kollegen in die Technik, ihre Handhabung und Wartung einzuweisen.

Im Jahr 2018 wurde ein weiteres Projekt mit unserer Partnerschule realisiert, der Bau und die Ausstattung eines Schlafsaales für 68 Schüler, mit sanitären Einrichtungen, einem Zimmer für eine Aufsichtsperson und die Installation von zwei Zisternen. Mehr als die Hälfte der Schülerinnen und Schüler kommen von weiter weg und leben am VTC Nzuki im Internat. Die Jugendlichen übernachten in den Klassenräumen, da der Schulweg zu lang ist, um ihn täglich zu laufen. Es mangelt an sanitären Einrichtungen. Ziel der Baumaßnahme ist es, die allgemeine Wohnsituation und die hygienischen Bedingungen an der Partnerschule zu verbessern, da die Internatsschule nicht über eine geeignete Infrastruktur für die Einrichtung von Schlafsaal RuandaSchülerunterkünften verfügt. Der Schlafsaal wurde durch Spenden der BBS Lahnstein sowie durch finanzielle Mittel des Partnerschaftsvereins und des Landes Rheinland-Pfalz finanziert.

Zukünftig sollen Projekte im Bereich der technischen Ausstattung der Schule realisiert werden, um den fachpraktischen Unterricht zu verbessern. Außerdem sollen weitere gegenseitige Besuche von Kolleginnen und Kollegen und Schülerinnen und Schülern erfolgen, wie es Anfang 2019 geschah. Eine kleine Delegation unserer Schule besuchte für eine Woche das Land Ruanda und in dem Zusammenhang auch unsere Partnerschule und kamen mit unbeschreiblichen Erlebnissen und Eindrücken zurück.Schlussbild Ruanda

Kontakt

BBS Lahnstein
Schulstraße 2-4 
56112 Lahnstein

T 02621 9423-0

F 02621 9423-44

buero@bbs-lahnstein.de

Sekretariat

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 7:00 - 12:30 Uhr
Mo - Do: 13:00 - 14:00 Uhr

Copyright © by pixelHAHN